Musik/Veranstaltungen

Immer wieder verwandelt sich unsere Tapas Bar auch in eine Bühne. So wie in Andalusien, wo Musik zum Leben gehört, wie gutes Essen und ausgezeichneter Wein, wollen wir auch immer wieder ausgewählte Musiker präsentieren. Der Genuss unserer Speisen wird durch passende Musik ergänzt, immer so, dass Sie sich wohlfühlen. Die folgenden Termine stehen bereits fest:

+++Rudelgucken in der Bar – Eintritt frei+++

+++ Alle Vorrundenspiele mit deutscher Beteiligung+++

Ab 16 Uhr ist an unseren Öffnungstagen alles möglich. Wir zeigen die Spiele mit spanischer und deutscher Beteiligung. Ansonsten reagieren wir auf die Wünsche unserer Gäste. Kühle Getränke und leckere Tapas gibt es sowieso. Kommt vorbei.

 

+++30.06.2018 – TwoSouls+++

+++ Eintritt frei, Bar ab 18:00h geöffnet +++

Das Duo TwoSouls interpretiert Pop, Funk, Soul und sogar Country Music in ihrer ganz eigenen Art. Das Familiengespann Vater und Tochter sorgt für einen kurzweiligen, abwechslungsreichen Abend und eine familiäre Stimmung. Wie immer Eintritt frei. Start 20. Reservieren Sie bitte rechtzeitig kostenlos einen Platz.

+++12. Juli 2018-Südamerikanischer Abend mit Luis Gonzalez +++

+++ Eintritt frei, Bar ab 18:00h geöffnet +++

Ab etwa 19 Uhr Uhr spielt Luis Gonzalez live im Al Andalus. Seit vielen Jahren hat Luis Gonzalez seine Passion – die Musik – zum Beruf gemacht und ist damit in ganz Deutschland und Europa unterwegs.

Vielen Urlaubern ist Luis Gonzalez ein Begriff. Er tritt regelmäßig, oft mehrfach pro Monat, auf Mallorca auf. Mit seinem großen Repertoire begeistert er dort auch Einheimische. Sein Programm umfasst Rhythmen und Hits aus Lateinamerika, Spanien und Italien – vom Stimmungssong, der jeden zum Tanzen oder Mitsingen bewegt, bis zu romantischen Melodien, die das Herz bewegen. Dazu kommt sein einzigartiger Humor, mit dem er gutgelaunt durch die einzelne Sets führt. Er ist ein Vollblutmusiker, der dafür sorgt, dass niemand einfach so auf seinem Platz sitzen bleiben kann. Südamerika pur! Reservieren Sie bitte rechtzeitig kostenlos einen Platz.

Weitere Konzerttermine mit Luis Gonzalez:

5. August (2 Jahre Al Andalus)

 

 

+++06. Oktober2018-Sir Plain +++

+++ Eintritt frei, Bar ab 18:00h geöffnet +++

Seit 2013 bringen die drei Jungs von SIR PLAIN ihr handgemachtes Folk-Pop auf die Bretter der lokalen und überregionalen Musikszene. Ihr Konzept: mehrstimmiger Gesang, drei Sprachen (deutsch, englisch, polnisch), eingängige Gitarrenriffs angereichert mit groovigen Basslinien und gefühlvoller Mundharmonika, ausgefallene Kleinpercussions im Takt mit dem durchdringenden Beat einer Djembetrommel, hier und da eine Prise Saxophon. Mit ihrem unverwechselbaren und tanzbaren Folk-Pop inspiriert unter anderem von Police, Neil Young und Bob Marley begeistern sie seit nun mehr als drei Jahren ihr Publikum. 2015 standen sie im Regional-Finale der SPH-Bandcontests. 2016 waren sie Teil der „Dortbunt“ und „Halleluyeah“ – Festivals in ihrer Heimatstadt Dortmund. Im Herbst 2016 sind sie mit den Aufnahmen zu ihrer zweiten EP „Insel“ fertig geworden und planen nun ihre nächste Tour. Reservieren Sie bitte rechtzeitig kostenlos einen Platz.

 

+++03. November 2018-Rocco Konserve und Band +++

+++ Eintritt frei, Bar ab 18:00h geöffnet +++

Rocco Konserve mag keine Schubladen. „Die Welt ist zu bunt, um sie in einfache Kategorien aufzuteilen. Und die Musik hilft mir dabei, wenigstens meinen eigenen Mikrokosmos ein wenig sortiert zu kriegen.“ Lieder, die bei schlechter Laune geschrieben und bei hervorragender Laune vorgetragen werden – das alleine ergibt schon eine bunte Mischung. So bewegt sich Nikola Placzek, wie Rocco Konserve im richtigen Leben heißt, auf der Bühne zwischen den Rollen des melancholischen Grüblers und des unterhaltsamen Entertainers. Sein ganz eigener Stil macht es schwer, sinnvolle Vergleiche zu finden. Da hilft nur Ursachenforschung: Früh geprägt wurde er durch die Beatles-Platten seiner Eltern – Seligs Debütalbum war seine erste CD. Heute bewundert er vor allem Menschen wie Moritz Krämer und Francesco Wilking, die ihn sprachlich begeistern und in seinen Augen in Deutschland einfach unerreicht bleiben. Auch im Ausland sucht der Hagener nach Inspiration: Ben Howard, Elbow, Damien Rice stehen ganz vorne im Plattenregal. Vielleicht klingt Rocco Konserve deshalb nicht nach den typischen Größen der deutschsprachigen Musikszene. „Der mit Abstand häufigste Satz in den Tresen-Gesprächen nach den Auftritten ist: ‚Ich mag ja eigentlich keine deutsche Musik, aber Mensch, das war echt geil!‘ Und dann fahre ich nach Hause und hab ein richtig gutes Gefühl.“ Reservieren Sie bitte rechtzeitig kostenlos einen Platz.

+++01. Dezember 2018-Santangelo +++

+++ Eintritt frei, Bar ab 18:00h geöffnet +++